Feigen Joghurt Eis

Mit Feigen verführen

Bea´s Eisrezepte

Joghurt-Eis Idee
Eiswelle

Mein neues Video: Eistrend 2017 Eis Burger:

 

Feigeneis Rezept mit Joghurt

Nach mehreren Anfragen gibt es nun endlich wieder ein Joghurt Eis. Feigen sind eigentlich das ganze Jahr über erhältlich. Zwischen Juli und November sind sie aber vermehrt im Handel, in der zweiten Ernte August/September sind sie besonders süß und eignen sich hervorragend für ein selbstgemachtes Eis.

 

In den Wintermonaten sind sie auch erhältlich werden dann aber importiert. Da Feigen nicht so aromatisch wie zum Beispiel Erdbeeren oder Himbeeren sind, sollten die Früchte schön reif sein, damit sie ihren vollen Geschmack und ihre Süße abgeben können. Ein Eis mit Joghurt ist eine schöne Ergänzung zum feinen Feigengeschmack.


Fichi con yogurt ghiaccio

Rezeptbild

Feigeneis Rezept mit Joghurt

Feigeneis mit Joghurt


Zutaten

  • 350g Feigen Fruchtfleich (5-6 große Feigen)
  • 70 g Zucker
  • 300g Naturjoghurt
  • 100ml Sahne

Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Einfrieren 30 Minuten
  • Gesamt 45 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 8-10 Kugeln Eis

Zubereitung

Als erstes werden die Feigen geschält bzw. die Schale abgezogen. Nun die Feigen, mit möglichst wenig weißer Haut, in Würfel schneiden und in einen Topf geben. Wer mag kann die Feigen auch halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel heraus holen.
Das Feigenfruchtfleisch zusammen mit dem Zucker ein paar Minuten einkochen. Die Feigenmasse abkühlen lassen. Diesen Vorgang kann man auch schon einen Tag vorab machen um die Masse dann in den Kühlschrank zum kühlen zu stellen.
Das Feigenmus mit Hilfe eines Mixstabs fein pürieren und den Joghurt und die Sahne unterrühren. Für mich war die Zuckermenge ausreichend, wer es etwas süßer mag sollte nun die Masse abschmecken und gegebenenfalls etwas mehr Zucker zugeben.
Und nun kann die Feigen-Joghurt Masse in die Eismaschine oder ins Gefrierfach, wo sie aber alle 20-30 Minuten umgerührt werden muss, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.

 

Wissenswertes über Feigen:

Feige Frucht

Saison: frische Feigen aus dem Mittelmeerraum gibt es bei uns in Deutschland von Juli bis November. Hauptproduzent ist die Türkei. Getrocknete Feigen bekommt man das ganze Jahr über.
Geschmack: Frische Feigen haben nur einen leicht süßen, eher milden Geschmack. Getrocknete Feigen schmecken auffallend süßer.
Getrocknete Feigen: Luftdicht verpackte Feigen „ungeschwefelt“ sollten dein Objekt der Begirde beim Einkauf sein.
Lagerung: Frische Feigen sind sehr empfindlich und vertragen weder Druck (daher sind sie auch meist in einer Plastikbox) noch langes Lagern. Bei Zimmertemperatur halten sie sich etwa einen Tag, im Kühlfach einige Tage.