Karamell-Nougat Eis

mit Erdnüssen

Bea´s Eisrezepte

Gemahlene Erdnüsse gibt es "nicht" zu kaufen.
Eiswelle

 

Ausprobiert: Karamell-Nougat Eis mit Erdnüssen

Erdnüsse sind schon eine Sache für sich und daraus ein Eis zu machen eine Herausforderung. Gemahlene Erdnüsse gibt es nicht zu kaufen. Sie selber fein zu mahlen ist nicht wirklich möglich, weil man dann durch den hohen Ölanteil einen Brei erhält, der aber nicht fein genug ist. Anders als bei Haselnüssen oder Mandeln ist die Erdnuss eine sehr weiche Nuss, deshalb zum Mahlen nicht besonders geeignet.


Gekaufte Erdnussbutter wollte ich nicht verwenden, ihr merkt vielleicht schon das ich mit dem Thema Erdnuss noch nicht abgeschlossen habe. Drei Versuche habe ich nun schon gemacht. Jetzt ist es erst mal ein leckeres Karamell-Nougat Eis mit Erdnüssen geworden. Das aber so gut schmeckt, dass ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten kann.


Carmelo gelato di torrone con arachidi

Rezeptbild

Karamell-Nougat Eis mit Erdnüssen

Karamell-Nougat Eis mit Erdnuss


Zutaten

  • Für das Karamell- Nougat:
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 60 g weißer Nougat (Çekme Helva)
  • Weitere Zutaten:
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Erdnüsse(ohne Salz)
  • 50 g Schokoladen Splitter(Vollmilch-Kuvertüre)

Weißer Nougat

Ich habe das türkische weiße Nougat(türkischer Honig), das eine Konsistenz wie Mehl hat, genommen.
Çekme Helva wird als Brotaufstrich oder zum Tee gereicht.
Wer dieses gerade nicht hat oder bekommt, kann das Eis auch ohne weißen Nougat machen. Dann ist es ein Karamell-Erdnuss Eis.


Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • Einfrieren 40 Minuten
  • Gesamt 70 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 12 Kugeln Eis
Karamell-Nougat-ErdnussEis-Zutaten

Zubereitung

Als erstes wird das Karamell zubereitet. Dafür den Zucker in einen Topf geben und auf niedriger Temperatur zum schmelzen bringen (dabei nicht rühren). Wird die Zuckermasse goldbraun, den Topf von der Herdplatte nehmen, das Karamell schön verrühren. Nun die Milch und die Sahne unterrühren. Das Karamell wird dabei wieder hart. Um es wieder auf zu lösen, den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und bei niedriger Temperatur solange rühren bis der Zucker sich in der Sahne- Milch gelöst hat.
Jetzt das Nougat unterrühren. Die Sahne Karamell Masse abkühlen lassen. Die Masse sollte Kühlschrank kalt sein, ihr könnt sie auch schon am Vortag fertig machen und in den Kühlschrank stellen.
Schokoladensplitter:
Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade auf ein Backpapier gießen und mit einem Küchenspachtel ganz dünn verteilen.
Wenn es kalt draußen ist könnt ihr die Schokolade dort aushärten lassen, ansonsten im Kühlschrank. Das dauert keine 10 Minuten.
Die harte Schokoladen Platte nun in feine Stücke schneiden. Ich habe 50 g feine Schokoladensplitter ins Eis gegeben.
Erdnüsse:
Ich habe die Erdnüsse grob gehackt, sodass sie von unterschiedlicher Größe sind.
Weiter geht’s:
Nun unter die Sahne-Karamell Masse noch die 200 ml Sahne, 50 g Zucker, eine Prise Salz und die Eier rühren bzw. mit einem Mixstab gut verquirlen.
Die Karamell Eismasse kann nun in die Eismaschine, kurz bevor das Eis fertig ist die Nüsse und die Schokolade zugeben.

 

Karamell-Nougat Eis
Karamell-Nougat Eis mit Erdnüssen
Das wird dir auch schmecken: