Sauerkirsch-Bananen Eis

Cremig- Lecker-Fruchtig

Bea´s Eisrezepte

Kiba Eis
Eiswelle

Mein neues Video: Zitronencreme Torte:

 

Kirscheis 3: Mein Kiba Eisrezept

Ob die Banane die entscheidende Frucht für das Kiba Eis ist oder die Sauerkirschen? oder anders herum? Heißt ja Kiba und nicht Baki Eiscreme. Die Sauerkirschen sind noch etwas dominanter als die Banane, die man erst beim Schlemmen heraus schmeckt.

Leider haben wir keinen Sauerkirschbaum und so habe ich gefrorene Sauerkirschen genommen. Das hat natürlich auch einen Vorteil, die Eismasse ist sofort sehr kalt.

TK Früchte werden nach der Ernte schockgefroren und sind somit wie frisch gepflückt. Wer aber die Möglichkeit hat an frische Sauerkirschen zu kommen, sollte sie nutzen. Weil es ja auch Spaß macht, die Kirschen für das leckere Kiba selber zu pflücken, zu entkernen und dann zu verarbeiten. Dieses leckere Eis ist nicht nur geschmacklich unglaublich gut, sondern es ist auch super cremig und gar nicht sauer.


Gelato con ciliegie e banane

Rezeptbild

Kirsch Banane Eis

Kiba Eis Rezept


Zutaten

  • 300 g Sauerkirschen
  • 1 reife Banane oder zwei kleine
  • 200 g Sahne
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelbee
  • 2 Eßl geschlagenes Eiweiß

Wer mag kann 2 Esslöffel Kirschwasser zur Eismasse geben, kurz bevor das Eis in der Eismaschine fertig ist.


Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Einfrieren 35 Minuten
  • Gesamt 55 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 10-12 Kugeln Eis

Zubereitung

Die TK Sauerkirschen schon mal aus dem Gefrierschrank nehmen und etwas an tauen lassen.
Die Sahne in einen Topf geben.
Die Eigelbe mit dem Zucker schön cremig rühren, so das die Masse schön hellgelb ist.
Die Sahne nun einmal aufkochen lassen. Langsam etwas heiße Sahne zu der Eismasse geben, um so die Temperatur anzugleichen. Dann nach und nach die restliche Sahne zugeben und gut verrühren.
Wenn ihr TK Sauerkirschen nehmt reicht es, wenn ihr die Masse für gute 10 Minuten erkalten lasst. Bei frischen Kirschen sollte die Sahnemischung schon gut gekühlt sein.
In der Zwischenzeit ein Eiweiß steif schlagen, davon benötigt ihr 2 Esslöffel.
Nun in die kalte Sahnemischung die Sauerkirschen pürieren und dann die Banane/n unter pürieren.
Zum Schluss noch das Eiweiß unterheben.
Die Masse darf jetzt mal probiert werden. Jetzt schon lecker? Na dann freut euch gleich auf das Kiba Eis.
Die Kiba Eismasse kann nun für ca. 35-40 Minuten in die Eismaschine.
Optional: Kurz bevor das Eis fertig ist Kirschwasser dazugeben, wenn keine Kinder mitessen. Das ist so lecker.

Auch lecker: