Kirscheis

Bigarreaux Süßkirschen

Bea´s Eiscreme

reife dunkle Früchte
Eiswelle

Mein neues Video: Eistrend 2017 Eis Burger:

 

Kirscheis Nr.2 mit Sahne

Im letzten Jahr wollte ich schon ein Eis mit Süßkirschen machen, allerdings erwies es sich als schwer diese in den späteren Sommermonaten zu bekommen. Glücklich können sich diejenigen schätzen, die einen Süßkirschbaum im Garten stehen haben.

 

Die Süßkirschen der Sorte Bigarreaux bekommt man in den Monaten Mai und Juni.


Gelato con ciliegio

Rezeptbild

Kirscheis

Kirscheis


Zutaten

  • 400g Süß-Kirschen (ohne Stiel und Kern)
  • 200ml Sahne
  • 1 Ei
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Einfrieren 35 Minuten
  • Gesamt 50 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 10-12 Kugeln Kirscheis

Zubereitung

Einige Kirschen zur Dekoration zur Seite legen.
Die Kirschen vom Stiel und Kern befreien, abwiegen und mit einem Schuss Sahne zu einem feinen Mus pürieren.
Das Ei zusammen mit dem Zucker schaumig rühren.
Kirschpüree unter die Ei-Zuckermasse rühren.
Zum Schluss noch die Sahne steif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen.
Die geschlagene Sahne unter die Kirschmasse heben und schon kann die Kirscheismasse in der Eismaschine zu einem leckeren sahnigen Kirscheis verarbeitet werden.

Manchmal muss man halt auf Früchte im Glas z.B. beim Joghurt Kirsch Eis oder in der Dose zurückgreifen, z.B weil es die Frucht auf die man Lust hat gerade nicht zu kaufen gibt. Ansonsten kann ich für die Eis Zubereitung aber immer frische Früchte empfehlen, so wie zum Beispiel bei den Eissorten Orange, Kiwi oder Mango.