Safran Eis

Grundrezept

Bea´s Eisrezepte

Aus den Stempeln einer Krokusblüte wird das kostbare Safran Gewürz gewonnen
Eiswelle

 

Safraneis Rezept und Abwandlungen

Safran macht nicht nur den Kuchen gehl (gelb) nein auch ein Eis. So ein schönes Gelb und dazu noch Natur Pur, wer oder was außer Safran bekommt das hin. Safran Fäden sind rot und erst wenn man sie einlegt, geben sie ihre wahre schöne gelbe Farbe preis. Der Geschmack von Safran ist einzigartig und unbeschreiblich. Ein Safran Eis ist für mich etwas ganz besonderes und ich würde sagen, dass man es zu einem besonderen Menü, als Nachspeise reichen sollte.


Safran ist immerhin das Gold unter den Gewürzen, fast genauso teuer und wertvoll. Da man aber für ein Safran Eis wie dieses hier nur ca. 0,3 -0,4 Gramm benötigt, ist es bezahlbar ( gibt es hier* ) und man kann seinen Gästen und Lieben mal etwas außergewöhnliches präsentieren.


Gelato allo zafferano

Rezeptbild

Safraneis Rezept

Safraneis Rezept


Zutaten

  • 1 Tl Safran/1 Prise Zucker/2 Eßl Milch
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 120 g Zucker
  • 1 Eßl Honig
  • 2 Eigelbe
  • 1 Prise Salz

Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 45 Minuten
  • Einfrieren 45 Minuten
  • Gesamt 90 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 12 Kugeln Eis

Safranfäden auflösen – vorbereiten

Den Safran in einen Mörser geben und für 3-5 Minuten bei 50 Grad im Backofen erwärmen. Zu den warmen Safran Fäden nun eine Prise Zucker geben und die Fäden zerstoßen/mahlen. Nun die 2 Esslöffel Milch (um die Aromastoffe herauszulösen) zugeben und den Safran darin 15 Minuten ziehen lassen.

Eismasse Safran
Safraneis Eismaschine

Zubereitung

Die Milch in einen Topf geben und erhitzen, kurz bevor die Milch kocht das Safran bzw die Safran-Milch zugeben und aufkochen lassen. Den Topf zur Seite stellen.
Die Eigelbe zusammen mit dem Zucker schaumig rühren, sodass die Masse hell gelb und cremig ist.
Zu der Eizuckermasse nun langsam die heiße Safran Milch gießen, dabei die Küchenmaschine oder den Handrührer weiter laufen lassen.
Die Masse nun in einen großen Topf geben, den Herd auf niedrige Temperatur stellen und unter ständigem schlagen (Schneebesen) die Masse zur Rose abziehen. Das heißt das die Masse durch das schlagen und die Wärme eindickt, sie darf dabei aber „auf keinen Fall“ kochen. Das kann 10-15 Minuten dauern.
In die Eingedickte Masse nun das Salz, Honig und die Sahne geben und gut unterrühren.
Jetzt muss die Safran Eismasse abkühlen und kann dann in die Eismaschine.


Safraneis Rezept

Abwandlung:

Dies ist ein pures Safran Eisrezept. Das Eis lässt sich aber wunderbar kombinieren z.B. mit Vanilleschote, Pistazien, Mandeln, Schokoladensplitter oder Rosenwasser.
Wenn ihr Vanille dazu geben möchtet, dann gebt das Vanillemark zur heißen Milch, damit es seinen vollen Geschmack entfalten kann.
Alle anderen Zutaten könnt ihr entweder gemahlen zur Masse geben oder kurz bevor das Eis fertig ist der Eismasse zufügen.
Ich wünsche euch viel Freude mit dieser Eiskreation. Safran kannst du hier bestellen*.

Wie hier sind manchmal die schnellen und einfachen Eisrezepte ebenso köstlich.