Weingummieis

Gummibärchen mal anders

Bea´s Eisrezepte

Mit Früchten, Tieren und Figuren dekorieren
Eiswelle

Mein neues Video: Eistrend 2017 Eis Burger:

 

Weingummieis Rezept mit Gummibärchen und anderen Fruchtgummis

Weingummi als Eissorte schmeckt nicht nur den lieben Kleinen, bei uns haben es alle als sehr lecker und fruchtig bewertet. Es schmeckt richtig lecker nach Gummibärchen. Für den nächsten Kindergeburtstag genau das richtige, aber auch einfach für zwischendurch eine schöne fruchtige Erfrischung.

 

Wer mag kann kurz bevor das Eis fertig ist noch klein geschnittene Fruchtgummis zugeben. Das sieht toll aus, weil es dann sehr bunt wird, allerdings werden die kleinen Stücke auch hart und müssen beim Eis essen wieder weich gelutscht werden.


Gelato con frutta - gomma

Rezeptbild

Weingummieis Gummibärcheneis

Weingummieis oder Gummibärcheneis


Zutaten

  • 120g Fruchtgummi (z.B. Würmer, Gummibärchen)
  • 100ml Apfelsaft
  • 200ml Sahne
  • 200ml Milch
  • 4 Eigelbe
  • 50g Zucker

Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Einfrieren 40 Minuten
  • Gesamt 55 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 12-14 Kugeln Eis

Zubereitung

Als erstes müssen die Weingummis im Apfelsaft eingeweicht werden. Die Gummibärchen/Fruchtgummis in ein Glas geben und den Saft dazu geben, das Glas über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Wenn das Eis zubereitet werden soll, die eingeweichten Fruchtgummis in eine Metallschüssel geben und im Wasserbad schmelzen. Die Masse zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
Die Milch zusammen mit der Sahne erhitzen, aber nicht kochen und ebenfalls zur Seite stellen.
Nun die Eigelb mit dem Zucker zu einer richtig dicken Masse verrühren und langsam die noch warme Sahne-Milchmischung unter ständigem rühren dazu geben.
Die Masse wieder in den Topf geben, die Weingummi Masse zugeben und verrühren. Nun die Eismasse langsam erhitzen, bitte nicht kochen. Sie soll nur eindicken und wird nur solange erhitzt bis man die Masse zur Rose abziehen kann.
Die Masse muss nun abkühlen, darf aber nicht ganz kalt werden, denn die Fruchtgummis enthalten Gelatine, die die Eismasse sonst zu sehr eindicken würden.
Wenn ihr die Masse aus dem Topf in ein anderes Gefäß umschüttet und es dann ca. 20 Minuten stehen lasst reicht es aus. Die Masse kann nun in die Eismaschine und zu einem köstlichen Fruchtgummieis verarbeitet werden.

 

Gummibärcheneis - Weingummieis

Gummibärcheneis - Weingummieis