Knusprige Waffeln

mit einem Waffeleisen

Bea´s Erfahrungen

Eiswaffeln selber backen
Eiswelle Waffeln

An die Hörnchenwaffeln, fertig und los

Gut

Wenn man Eis selber macht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis man auch ein Eiswaffelhörnchen Rezept sucht, um diese dann selber zu backen. Ganz ehrlich, das selbst gemachte Eis schmeckt ja auch in den eigenen Waffeln noch viel besser.

Eiswaffeln kann man am besten mit einem Hörnchenautomaten (Waffeleisen) selber machen, denn im Backofen, wie ich es auch schon einmal mit Hippenteig probiert habe, funktioniert es nicht wirklich.


Du brauchst ein Waffeleisen!


Eiswaffelhörnchen, Waffelschalen und Waffelrollen backen

Eiswaffeln

Bei Eiswaffeln bzw. Hörnchenwaffeln hört der Spaß aber nicht auf, auch Waffelschalen für Eis oder Desserts oder Waffelröllchen zum Füllen kann man selber backen und bestimmt noch einige Eiswaffelformen mehr.

 

Wichtig ist, dass es ein knuspriger Waffelteig wird. Rezepte sollten immer mit Wasser sein nicht mit Milch, denn Milch macht den Teig weicher.

So, jetzt aber zu den knusprigen Eiswaffeln und den sehr leckeren Hörnchenwaffeln.

 

Zutaten für den Waffelteig:

  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 350 ml Wasser

 


Hörnchenwaffeln mit dem Graef HE80 Waffeleisen

Hoernchenautomat

Hoernchenwaffeln selber machen

 

Auf Amazon kaufen *

 

Eiswaffelteig Zubereitung

Zuerst die Eier und das Wasser schaumig rühren.
Danach alle anderen abgewogenen Zutaten dazugeben und gut verrühren.
Das Eishörnchenwaffeleisen vorheizen.
ca. 2 EL Teig in die Mitte der unteren Fläche des Waffeleisens geben und den „Deckel“ schließen. Wenn das Waffeleisen kein Signal hat, so wie z.B. dieses Waffeleisen Graef HE 80, sollte die Waffel ca. 2-3 Minuten backen.
Mit Hilfe einer Gabel die fertige aber noch weiche Waffel herausnehmen und sofort zu einer Eistüte, Waffelschale oder Waffelrolle formen.
Nun die nächste Waffel backen, bis der Teig verbraucht ist.

 

 


Eiswaffelhörnchen Teigrezept 2

Eiswaffeln sind mit diesem Rezept nicht nur richtig lecker, sondern auch richtig knusprig. Die Hörnchen bleiben selbst an der Luft tagelang knackig.

Zutaten für Knuspereiswaffeln:

  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Butter
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Das Wasser in einen kleinen Topf geben, den Zucker darin auflösen und kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter im Zuckerwasser zergehen lassen.

Die Masse abkühlen lassen. Nun das Mehl, die Eier und das Salz unterrühren.


knusprige Waffeln

Waffel drehen, mit oder ohne Hörnchenroller

Schon beim ersten Versuch sind meine Eiswaffelhörnchen geglückt, ich hatte es mir schwieriger vorgestellt. Das Einrollen ist wirklich einfach, auch ohne einen Hörnchenroller. Hörnchenroller sind nicht immer bei einem Hörnchenautomaten dabei, aber auch nicht zwingend notwendig. Wenn man nicht ganz so wärmeempfindlich ist, kann man die Waffeln auch mit der Hand zum Hörnchen drehen. Wer aber lieber eine Einrollhilfe haben möchte, kann sich entweder mit einer günstigen Einpflanzhilfe, einem Vorstecher oder eben einem Hörnchenroller behelfen.

Ich glaube aber, dass das nicht notwendig ist, wir haben doch alle so viele Dinge in der Küche, die man zweckentfremden kann.

 

Auf Amazon kaufen *

 

Du hast auch Spass an anderen Waffeln? Weist noch nicht welches Waffeleisen du brauchst?

Schau doch mal auf auf unserem Waffeleisen Ratgeber vorbei

Waffeleisen Test

Waffeleisen Testberichte