Malagaeis

oder Rum- Rosineneis

Bea´s Eisrezepte

lass die Sonne in dein Mund
Eiswelle

 

Malagaeis Rezept für die Eismaschine

Mit Malagaeis oder auch Rum und Rosineneis holt man sich auch gleich ein wenig die spanische Sonne ins Haus. Das Sahneeis kombiniert mit Malagawein (ähnlich dem Sherry) ergibt ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.


Rum & Raisin ghiaccio


Geschichte

Als Kind und Jugendliche mochte ich Malagaeis gar nicht, das ist heute anders. Rum- Rosineneis war aber immer schon eine beliebte Eissorte in unserer Familie, es war und ist bis heute das Lieblingseis meiner Mutter.

 

Umso mehr Freude machte es mir ein Malagaeis für sie herzustellen. Letztens habe ich es ihr nach Hause gebracht, damit sie abends vor dem Fernseher schön ein leckeres Eis schlemmen kann.
Vielleicht habe ich die Liebe zum Eis ja von meiner Mutter geerbt, denn ich kenne kaum jemanden der so gerne und viel Eis isst wie sie.


Rezeptbild

Malaga Eis Rezept

Malagaeis Rezept


Zutaten

  • 60 g Rosinen
  • 80 g Zucker
  • 100 ml Malagawein oder Rum
  • 3 Eigelb
  • 300 ml Sahne
  • 250 ml Milch

Dauer

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Einfrieren 40 Minuten
  • Gesamt 65 Minuten
  • Die Portionen reichen für circa 10 KugelnMalaga Eis

Was passt zu Malagaeis?

Vanilleeis, Schokoladeneis, Erdbeereis, Kirscheis, Mohneis, Eiswaffeln und Sahne


Zubereitung

Zuerst Sahne und Milch in einem kleinen Topf erhitzen, nicht kochen. Nun die Eigelbe und den Zucker separat verrühren. Die warme Milch-Sahne Mischung langsam zu der Ei- Zucker Masse geben und verrühren.
Die Masse für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Rosinen für die gleiche Zeit in den Malagawein oder alternativ eben Rum einlegen.
Nun wird die Eismasse in der Eismaschine zu Eis verarbeitet. Die Rosinen und 1 EL Malagawein oder Rum nach ca. 20 Minuten Rührzeit zu der Eismasse in die Maschine geben. Jetzt darf das Eis ganz in Ruhe zu einem leckeren Malagaeis werden.